[Rezension] Wir können alles sein, Baby (Julia Engelmann)




Titel: Wir können alles sein, Baby
Autor: Julia Engelmann
Seiten: 96
Format: Taschenbuch
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 19.10.2015
Preis: 7,00€ (D) Hier kaufen




Mit »One Day« gelang Julia Engelmann ein sensationeller Poetry-Slam-Erfolg, der als Internetphänomen Millionen begeisterte und auch als Buch zum Bestseller wurde. Ihr ganz eigener Sound und ihre ganz eigene Sprache sind es, die die Herzen so berühren. In ihrem neuen Buch stellt sie erneut eine stimmungsvolle Playlist poetischer Texte über Träume und Liebe zusammen, über Wünsche und Freisein, aber auch über Loslassen und Traurigkeit. Julia Engelmann schreibt einfühlsam und bewegend davon, dass wir das Leben nicht verschlafen sollen, sondern was verändern, die Welt auf den Kopf stellen, ja, einfach mal Handstand machen – alles, was es braucht, ist ein bisschen Mut. Denn »wir können alles sein, Baby«!




Das erste Mal, dass ich Julia Engelmann gesehen habe war, als ich mich über Poetry-Slams schlau gemacht und für den Unterricht recherchiert habe. Da ich momentan selbst in einem Poetry-Slam-Kurs bin und Julia Engelmann schon jetzt ein riesen Vorbild für mich geworden ist war klar, dass ich mir ihre Bücher anschaffen muss.

Als das Buch am Freitag ankam habe ich sofort angefangen zu lesen. Natürlich kann man das Werk nicht mit einem normalen Roman vergleichen, weil es sich hier um mehrere Texte, bzw. Gedichte handelt, die man alle getrennt und doch gemeinsam betrachten kann. Das Buch habe ich abends ausgelesen.

An dieser Stelle sollte man nicht nur die Autorin, sondern auch den Goldmann-Verlag loben! Es ist wirklich beeindruckend wie nicht nur das Cover, sondern auch die Illustrationen gemacht und eingebracht worden sind. Mir persönlich gefällt das wahnsinnig gut und es zeigt, wieviel Liebe und Herzblut in all dem steckt. Um euch zu zeigen was ich damit meine, werde ich euch zwei Illustrationen zeigen:



Wie ihr seht ist meine Hand außerdem etwas kleiner als das Buch. Ihr erkennt also welche Größe das Werk hat :) Falls ihr noch mehr von Inhalt, Bildern und sonstigem sehen möchtet solltet ihr euch das Buch definitiv holen.

Mir ist klar, dass es bereits ein anderes Buch von Julia Engelmann gibt, das wahrscheinlich auch nochmal ganz anders ist und völlig andere Gedichte beinhaltet. Trotzdem habe ich gehört, dass die Bücher nicht aufeinander aufbauen, was mich allerdings nicht daran hindern wird das andere Buch auch noch zu kaufen, denn dieses hat mir ziemlich gut gefallen.

Genug zu den äußeren Merkmalen. Fange ich mit dem Inhalt an:

Beim Lesen ist mir immer wieder aufgefallen, dass ich ungefähr erahnen kann, wie Julia Engelmann die Texte sprechen würde. Ich hätte ja wirklich gern einen Vergleich zum Hörbuch um zu sehen, ob ich sie im Kopf richtig mit der Stimme verbunden habe. Wobei mir klar ist, dass das nicht immer identisch sein wird. Vielleicht werde ich diesen Vergleich auch noch machen :)

Was mir auch aufgefallen ist war, dass in diesem Buch hauptsächlich Texte über einen Partner, die Familie oder das Überstehen einer Phase enthalten waren. Julia hat wirklich eine Gabe mit Worten umzugehen. Obwohl mich nicht alle Texte ganz überzeugen konnten möchte ich doch ein paar hervorheben, die mir im Gedächtnis geblieben sind:

Wir können alles sein, Melancholie, Familie, Flucht nach vorne, Achillesvers, Für dich .

Wer weiß? Vielleicht gefallen euch diese Texte ja auch so gut wie mir? Ich habe auf jeden Fall meine Leidenschaft für Gedichte und grundsätzlich: Poetry-Slams gefunden! Und was an Julias Texten eben besonders schön ist ist der Wiedererkennungswert. Damit meine ich das nicht nur auf sie, sondern auch auf uns selbst bezogen. Jeder weiß wovon sie spricht, weil jeder eine derartige Phase durchgemacht hat, oder die Liebe, das Leben, Familienspaß usw. verstehen kann. Ich kann nicht erklären wie sie das macht. Aber ich liebe es!



Ich kann euch die Texte von Julia Engelmann wirklich ans Herz legen. Auch für diejenigen unter euch, die vielleicht noch nicht viel oder sogar gar nichts von Poetry-Slams gehört haben ist es ein guter Start mit ihren Texten anzufangen :) Wie ich bereits erwähnt habe fällt es einem nicht schwer, sich selbst in ihren Texten wiederzuerkennen. Das macht es gleich viel schöner weiterzulesen und immer mehr Texte von ihr zu verschlingen. Das Buch habe ich innerhalb kurzer Zeit gelesen und bin begeistert! Hoffentlich bekomme ich die Gelegenheit es auch noch als Hörbuch zu hören, denn das wäre sicher nochmal etwas ganz anderes. Die Illustrationen im Buch schmücken das Ganze nochmal aus und geben der Sache das gewisse Etwas, das ich so sehr liebe. Probiert es einfach mal aus :)
Ich gebe 4,5 Leseschmetterlinge. Obwohl man sowas vielleicht gar nicht bewerten sollte hat ja jeder eine Meinung davon und ich bin nach wie vor begeistert! Allerdings kenne ich auch andere Texte von ihr, die mich noch mehr berührt haben. Wahrscheinlich sind die dann in dem anderen Buch..
An dieser Stelle danke ich dem Goldmann-Verlag für das *Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Als Hörbuch kann ich es dir wirklich nur ans Herz legen! Ich würde die Zeichnungen von Julia Engelmann auch mal gerne sehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut, dann hoffe ich, dass ich es noch kriege :)

      Löschen

 
© Design by Freepik