[Rezension] Love and Confess (Colleen Hoover)




Titel: Love and Confess
Autor: Colleen Hoover
Seiten: 400
Format: Taschenbuch
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 20.11.2015
Preis: 12,95€ (D) Hier kaufen

Ab 14 Jahren




Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen - vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist.


Als ich gesehen habe, dass ein neues Buch von einer meiner Lieblingsautorinnen erscheinen würde musste ich es einfach so schnell wie nur möglich haben! Nach dem Lesen kann ich nur sagen: OMG! (jeder der das Buch gelesen hat versteht diesen Witz)

In diesem Buch gibt es wie in jedem anderen Hoover, wieder jede Menge Personen, die man lieb gewinnt und eben auch solche, die man regelrecht hassen lernt. Das ist auch gut so, denn diesmal hat mich die Autorin mit den Charakteren und der Story umgehauen!

Ich bin einfach nur hin und weg! Angefangen hat es ganz am Anfang. Schon der Einstieg hat mich sowohl zum Lachen als auch zum Weinen gebracht und mich einfach nur unglaublich berühren können. Obwohl die Story dann erstmal Jahre später spielte war es für mich unglaublich schön Auburns Geschichte und ihr Leben verfolgen zu können. Alles hat irgendwie zusammengepasst und erst am Ende konnte man wirklich verstehen, dass nichts überflüssig war. Die Autorin hat die Grundstruktur diesmal absolut perfekt durchdacht.

Auburn habe ich sehr sehr lieb gewonnen. Anfangs können sie und Adam einen unfassbar berühren und die Gefühle gehen dem Leser bis an die Nieren. Aber auch später überrascht Auburn einen noch. Ich hätte mit wahnsinnig vielen Wendungen im Buch nicht gerechnet. Dass Auburn so viel Unglück miterleben musste tut mir einfach nur leid, andererseits hat sie aber auch echt viele schöne Momente, die dieses Buch absolut ausmachen!

Besonders schön finde ich, dass die Autorin echte Geständnisse für ihr Buch verwendet hat. Das hat alles so viel dramatischer und gefühlvoller gemacht. Ich kann es euch nicht beschreiben, das müsst ihr einfach selbst erleben ;) Die Bilder, die immer wieder auftauchen und auch perfekt in die Klappenbroschur mit eingebracht sind haben mich wahnsinnig berührt. Gerade durch die Geständnisse haben auch sie mich oft zu Tränen gerührt.

Natürlich darf ich auch die Nebencharaktere nicht Außen vor lassen. Gerade Owen ist ein Charakter, der mehr mit der Story zusammenhängt, als ich erst dachte. Mir war schon beim ersten Auftauchen klar, was kommen würde. Trotzdem hat gerade das Ende mich noch mehr zu Owen hingezogen. Und auch Adam war für mich ein klarer Sieg. Diese beiden möchte ich keineswegs mehr als Charaktere missen. Ihr Gefühl gemischt mit dem von Auburn war klasse!

Hinzu kommt AJ! Wer das ist werde ich euch jetzt nicht sagen, allerdings finde ich auch ihn super toll und zuckersüß. Wen man allerdings nicht vergessen darf sind auch unsere Fieslinge. Hier waren das für mich vor allem Trey und Lydia. Unfassbar, als ich herausfinden musste wer das ist und wie alles zusammenhängt. Nach dem Lesen ist es einfach so, dass man noch lange darüber nachdenkt..




Das ist Colleen Hoover, wie ich sie liebe! Dieses Buch werde ich sicher nicht vergessen. Echte Geständnisse gemischt mit traumhaften Bildern machen das Lesevergnügen noch viel schöner und die Liebesgeschichte, die Trauer und das Gefühl das in diesem Buch steckt sind immerzu präsent. Hiervon möchte ich unbedingt mehr! Oft kamen unerwartete Wendungen, die alles schöner oder viel schlimmer und tragischer gemacht haben und das habe ich sehr genossen. Auf das Ende habe ich gehofft und letztendlich wurde ich selbst da wieder überrascht. Jetzt weiß ich alles was ich wissen wollte und bin einfach nur glücklich und traurig zugleich. Ich möchte nicht, dass es vorbei ist. Ich will mehr von Auburn, Owen, Adam und AJ. Die Charaktere und die Story solltet ihr unbedingt auf euch wirken lassen, wenn ihr Fans von viel Gefühl seid und nicht vor Tränen zurückscheut :)
5 Leseschmetterlinge und eine Extraauszeichnung, weil das Buch einfach genau meins war!

An dieser Stelle danke ich dem dtv-Verlag für das wundervolle *Rezensionsexemplar :)



Kommentare:

  1. Ich will auch! So eine tolle Rezension! ♥

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke :* am Liebsten würde ichs dir schicken, aber leider hab ich momentan nicht das Geld :D

      Löschen
    2. Ich habe meinem Freund direkt bescheidgegeben, dass es ganz oben auf meine Wunschliste kommt. ^___^

      Nine <3

      Löschen
    3. Hihi, da freue ich mich aber! Hoffentlich gefällt es dir dann auch so gut *-*

      Löschen
  2. Hallöchen,
    ich bin nur über deine Rezension drüber geflogen um mal zu sehen, wie es dir so in etwa gefallen hat und es scheint ja wieder grandios gewesen zu sein. Ich glaube, Colleen Hoover weiß einfach wie man schreibt. :D Es gab bisher keines von ihr (außer die, die nur aus einer anderen Sicht geschrieben waren), dass ich schlecht fand. Ich werde mich wohl auch an dieses ihr heran wagen.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir ganz genauso und ich freue mich, dass du das auch so siehst ^-^
      Sag mir unbedingt wie dus fandest!

      Löschen
    2. Gelesen und für gut befunden. :D
      Deine Rezension wurde natürlich bei mir verlinkt. :)

      Liebst, Lotta

      Löschen
    3. Wie lieb, dankeschön :) Werde direkt vorbeischauen!

      Löschen
  3. "Hope forever" hat mir gar nicht gefallen, "Weil ich Layken liebe" dafür umso mehr... Ach, schlimm! "Love and confess" klingt aber auch wieder gut <3

    AntwortenLöschen
  4. Echt nicht? :o schade. Love and Confess musst du einfach lesen, du wirst es lieben :)

    AntwortenLöschen
  5. Aaaahhh, ich will auch, ich will auch!
    Noch so eine herausragende Rezension. Da ist es kein Wunder, dass ich es kaum noch erwarten kann, bis ich es endlich in meinen Händen halte. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, LIES ES! Das Beste vom Besten *-*♥ *knuddel*

      Löschen

 
© Design by Freepik