[Lesemonat] November 2015

Hallöchen ihr Bücherwürmer :)

Ich habe gestern bemerkt wie lange ich schon keinen Lesemonat mehr für euch gemacht habe. Obwohl das aus zeitlichen Gründen der Fall ist dachte ich mir, dass es doch ganz schön wäre wenn ich mal wieder einen machen würde und es vielleicht den ein oder anderen interessiert. Diesmal bin ich einigermaßen zufrieden. Die Bücher liste ich euch wie immer mit den Details und dem Link zur Rezension auf:



- Finding Sky | Joss Stirling | 464 Seiten 
- Saving Phoenix | Joss Stirling | 394 Seiten
- Zed's Story | Joss Stirling | 44 Seiten
- Zwischen uns nur der Himmel | Laura Johnston | 416 Seiten 
- Denn nichts bleibt vergessen | Harriet Lane | 276 Seiten
- Die 100 - Tag 21 | Kass Morgan | 320 Seiten 
- Love and Confess | Colleen Hoover | 400 Seiten 
- Violet & Luke - Einander verfallen | Jessica Sorensen | 288 Seiten 
- Der Marsianer | Andy Weir | 512 Seiten 
- Eines Tages, Baby | Julia Engelmann | Hörbuch
- Wir können alles sein, Baby | Julia Engelmann | Hörbuch
- Daemon & Katy (1 und 2) | Jennifer L. Armentrout | 20 Seiten 

Wenn ihr meine Rezension zu einem der Bücher lesen möchtet müsst ihr nur auf den Titel klicken :)
Insgesamt habe ich 8 Bücher ohne Hörbücher und Kurzgeschichten gelesen.
Zusammen mit den Hörbüchern wären es 10 Bücher und wenn man die drei Kurzgeschichten dazunimmt hätte ich 13 Bücher im November gelesen/gehört :)

Hier noch die Statistik zu diesem Monat:

Bücher: 13

Deutsch: 13 | Englisch: 0

Seiten diesen Monat: 3134

Die Bücher, die mir diesen Monat am meisten zugesagt haben waren Finding Sky, Zed's Story (als schöne Ergänzung zum Buch), Zwischen uns nur der Himmel, die Hörbücher von Julia Engelmann, Die 100 Tag 21, Der Marsianer und natürlich Love and Confess!
Love and Confess konnte mich diesen Monat am meisten berühren und ist somit auch mein Monatshighlight und ein neues Lieblingsbuch! Die Bilder und Geständnisse geben dem Buch etwas einzigartiges und Colleen Hoover bleibt für mich einfach eine großartige Autorin! Dieses Buch hat meine Erwartungen übertroffen und mich durch alle Emotionen geworfen!
Der Marsianer konnte mich ebenfalls mit etwas ganz eigenem beeindrucken, wobei es hier weniger um Gefühle, als um Entdeckungen und das pure Überleben geht. Hier fiebert man mit!
Beim zweiten Band von Die 100 (auf dem Foto ist der erste Band, weil ich den zweiten verliehen habe) habe ich wesentlich mehr mitgefiebert und wurde mehr aufgewühlt als im ersten Band. Ich bin jetzt sehr gespannt auf den letzten Band! Zu allen anderen werde ich nichts mehr sagen :)
Das hiermit schlechteste Buch in diesem Monat war für mich leider Denn nichts bleibt vergessen. Ich weiß nicht ob es mehreren so ging, aber mich konnte die Story einfach nicht packen. Obwohl das Ende richtig interessant wurde gab es für mich ein sehr unbefriedigendes Ergebnis, das ich immernoch nicht verstehe. 

Diesen Monat wurden mir 8 der 13 Bücher zur Verfügung gestellt, was ganz schön viel ist. Danke an dieser Stelle dafür :)

Was die Challenges angeht bei denen ich mitmache könnt ihr ja einfach mal auf meiner Challengeseite nachschauen! Die Unicorn-Challenge habe ich mittlerweile abgeschlossen und Team Human neigt sich ja langsam dem Ende zu.. schade irgendwie. Hoffentlich gibt es im nächsten Jahr wieder ein paar schöne Challenges!

Und wie war euer Monat? :) Habt ihr viel geschafft?

Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback♥





Kommentare:

  1. Ich finde deinen Monat richtig klasse! Tolle Bücher :)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Monat! Ich überlege auch schon länger mir die Hörbcher von Julia Engelmann zu holen, bisher habe ich nur die kleinen Büchlein daheim :)

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eines der Hörbücher solltest du dir echt mal anhören, wenn du ihre Texte magst und dich gern mit dem Thema befasst :)

      Löschen

 
© Design by Freepik