[Rezension] Lockwood & Co-Die seufzende Wendeltreppe (Jonathan Stroud)




Titel: Lockwood & Co-Die seufzende Wendeltreppe
Autor: Jonathan Stroud
Seiten: 432 (10h 33min)
Format: Hörbuch
Verlag: cbj audio
Erscheinungsdatum: 11.09.2013
Preis: 19,99€ (D) Hier kaufen
Band 1


LONDON, ENGLAND: In den Straßen geht des Nachts das Grauen um. Unerklärliche Todesfälle ereignen sich, Menschen verschwinden und um die Ecken wabern Schatten, die sich nur zu oft in tödliche von Geisterwesen ausgesandte Plasmanebel verwandeln. Denn seit Jahrzehnten wird Großbritannien von einer wahren Epidemie an Geistererscheinungen heimgesucht. Überall im Land haben sich Agenturen gebildet, die in den heimgesuchten Häusern Austreibungen vornehmen. Hochgefährliche Unternehmungen bei denen sie, obwohl mit Bannkreisketten, Degen und Leuchtbomben ausgerüstet, nicht selten ihr Leben riskieren. So auch die drei Agenten von LOCKWOOD & CO.


Nachdem ich schon so viel von Lockwood & Co gehört hatte musste ich es einfach lesen! Als ich dann die Möglichkeit bekommen habe das Hörbuch zu hören konnte ich nicht widerstehen und hatte dann nur das Problem, dass es ein Hörbuch war. Ich persönlich finde, dass man immer mit dem Sprecher im Einklang sein muss, da viel durch diesen mitspielt und man einfach ein ganz anderes Bild von den Charakteren bekommt, als wenn man selbst liest.

Ich hatte das Glück eine wirklich gute Sprecherin bekommen zu haben, die jedem Charakter eine eigene Stimme verpasst, sodass man immer genau weiß, wer gerade spricht. Mir hat das gut gefallen und ich werde mich sicher noch an weiteren Hörbüchern von ihr versuchen.

Dadurch, dass ich bis vor Kurzem keine Anlage hatte auf der ich das Hörbuch hören konnte und ich vom Hören mit Kopfhörern Ohrenschmerzen bekommen habe, konnte ich das Buch natürlich nicht schnell beenden. Aber die letzten Tage habe ich die Anlage genutzt und alles durchgesuchtet!

Im Prinzip bekommt man alles aus Lucys Sicht erzählt, die sich zu Anfang erstmal eine Agentur sucht, in der sie arbeiten kann. Als nur noch Lockwood & Co übrig bleibt, beginnt das Abenteuer und auch die 'Aufnahmeprüfungen' waren sehr lustig gestaltet und haben Anthony und George lustig, aber auch ziemlich bescheuert dargestellt.

Je weiter man mit dem Buch kommt umso mehr merkt man, dass Anthony Lockwood und George alles sehr leicht nehmen. Wo George vor einem Geisterfall gern recherchiert, geht Anthony einfach drauf los. Das fällt vor allem zu Anfang auf und auch der erste Fall von Lucy und ihm fällt nicht perfekt aus. Im Gegenteil, es gibt einige Konsequenzen, die es zu bessern gilt, da sonst die Agentur gefährdet wird. 

Die Idee mit den Geistern fand ich schon absolut super. Es war mein erstes Buch dieser Art und man merkt, dass sich der Autor unheimlich viel Mühe gegeben hat, sich alles genau zu überlegen. Jeder Geist wird einem bestimmten Typen (1,2 oder 3) zugeteilt, was seine Stärke beschreibt und es können auch ganz unterschiedliche Arten mit unterschiedlichen Fähigkeiten sein. Auch die Agenten der Agenturen besitzen verschiedene Fähigkeiten. Gerade Lucys haben mir unheimlich gut gefallen!

Lucy an sich ist eine super Protagonistin mit der ich mich gut identifizieren konnte und die mir immerzu sympathisch war und mir auch wirklich klug vorkommt. Anthony kann ich immernoch nicht hundertprozentig einschätzen, denn gerade gegen Ende hat er nochmal einige Überraschungen mitgebracht, die an sich aber wirklich positiv waren. Und George ist jemand, der mir durch die Sprecherstimme sehr faul und eher dämlich vorkam, eigentlich aber einiges im Kopf hat.

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich möchte die nächsten Bände unbedingt weiter verfolgen! Die Idee der Geister gefällt mir sehr und auch die Unterteilung in verschiedene Arten und Typen macht es spannend! Die Charaktere überzeugen durch Sympathie, Humor und eigene Fähigkeiten in Bezug auf die Geister und so wird einem beim Lesen, bzw. Hören nicht langweilig :) Gerade Lucy habe ich ins Herz geschlossen, da sie als Protagonistin einfach jemand ist, mit dem man sich identifizieren kann. Die Aufträge, die in diesem Buch vorkommen und die die Agenten bewältigen müssen stehen alle irgendwie zusammen, obwohl ich das erst nicht erwartet hätte und auch das konnte mich mehr als nur überzeugen! Es hat mich beeindruckt in was für eine Welt der Autor den Leser schickt und die Sprecherin des Hörbuchs gibt durch die Veränderung der eigenen Stimme jedem Charakter etwas eigenes, sodass ich immer wusste, wer gerade spricht! Die Spannung in dem Buch ist fast immer vorhanden und auch das Interesse konnte aufrecht erhalten bleiben :) Ich bin absolut positiv überrascht und freue mich nach diesem Ende auf weitere Bände! Vielleicht sollte ich mir sogar noch die Bücher zulegen.. Ich vergebe 5 Leseschmetterlinge und bin gespannt auf die nächsten Bände!
An dieser Stelle danke ich dem cbj-audio-Verlag für das *Rezensionsexemplar :)

Kommentare:

  1. Yay, noch ein Lockwood Fan! Ich freue mich immer wieder, wenn jemand diese Reihe entdeckt und toll findet :) Das Hörbuch habe ich zwar nicht, es ist aber schön zu hören dass die Sprecherin gut war; die Bücher kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Es ist schwer, mehr zu sagen ohne zu spoilern, deshalb bin ich jetzt einfach nur gespannt was du von den nächsten Teilen hältst. Schöne Rezi!
    Ich hab dich übrigens für den Liebster Award Tag nominiert, falls du Lust hast mitzumachen ist hier der Post http://blackteabooks.blogspot.com/2015/12/liebster-award-2.html :)
    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Sandy und danke für den schönen Kommentar :) Ich bin auch super gespannt auf die nächsten Teile, selbst wenn ich mich noch etwas gedulden muss. Danke für die Nominierung, ich überlege mir noch ob ich mitmache, habe das aber schon ein zweimal gemacht, deshalb wahrscheinlich nicht :) Liebste Grüße auch an dich♥

      Löschen

 
© Design by Freepik