[Lesemonat] Dezember 2015

Hallöchen ihr Bücherwürmer! 

Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Rutsch ins Jahr 2016! Bereit für den Lesemonat im Dezember und somit den letzten Lesemonat des Jahres 2015? Neulich habe ich euch gefragt was ihr gern öfter lesen würdet und die Lesemonate gehörten dazu, daher werde ich mich bemühen nun öfter einen zu schreiben :) Kommen wir zu den gelesenen Büchern, die ich euch wie gehabt aufliste:

- Marked | Sue Tingey | 416 Seiten
- Das Feuerzeichen | Francesca Haig | 480 Seiten
- Divinitas | Asuka Lionera | 348 Seiten
- Another Day in Paradise | Laura Newman | 356 Seiten
- Die dreizehnte Fee | Julia Adrian | 212 Seiten
- Die dreizehnte Fee-Entzaubert | Julia Adrian | 260 Seiten
- Die Tiefe | Nick Cutter | 528 Seiten
- Sternensamt | Fiona Schwarz | 218 Seiten
- Lockwood & Co | Jonathan Stroud | 432 Seiten
- All die verdammt perfekten Tage | Jennifer Niven | 400 Seiten
- Violet & Luke-Für immer verbunden | Jessica Sorensen | 304 Seiten
- Du neben mir | Nicola Yoon | 336 Seiten

Insgesamt habe ich 11 Bücher gelesen und 1 Hörbuch im Dezember gehört. Damit bin ich sehr zufrieden, denn ich habe gerade Ende des Monats nochmal ordentlich reingehauen ^-^

Hier noch die Statistik:

Bücher: 12
Deutsch: 12 | Englisch: 0
Seiten diesen Monat: 4290

Mein absoluter Monatsfavorit ist, wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt, nicht nur Marked sondern auch Du neben mir :) Die beiden haben mich absolut begeistern können und gehören nun zu meinen Lieblingsbüchern!
Direkt danach kommt Lockwood & Co mit 5 Leseschmetterlingen, da mich die Geisterwelt und die tollen Charaktere wirklich beeindrucken konnten :) Ich will unbedingt mehr davon!  Darauf folgt Divinitas mit 4,5 Leseschmetterlingen, Another Day in Paradise, ebenfalls mit 4,5 Leseschmetterlingen, Violet & Luke-Für immer verbunden, auch mit 4,5 Leseschmetterlingen und die Bände von Die dreizehnte Fee, erneut mit 4,5 Leseschmetterlingen. Mein Lesemonat war somit wirklich ordentlich und ich kann mich eigentlich nicht beschweren :) 

Bei Büchern, die mich nicht so begeistern konnten muss ich auf jeden Fall Die Tiefe nennen, weil ich dieses Buch ab der Hälfte abbrechen musste. Es konnte mich leider nicht fesseln und wenn doch dann war mir die ganze Geschichte einfach nur zu viel. Es gab einige Szenen, die mir sehr grausam vorkamen, vor allem da es dabei um Experimente mit Tieren ging. Da habe ich mir wirklich was anderes vorgestellt und auch schon von dem ein oder anderen gehört, dass es nicht besser geworden wäre. Schade, aber definitiv mein Flop des Monats.
Hinzu kommt All die verdammt perfekten Tage, wo ich 3,5 Leseschmetterlinge vergeben habe und einfach immernoch so viele Fragen habe. Hier fiel es mir einfach schwer mich in Finch hineinversetzen zu können, weil er ein sehr außergewöhnlicher Charakter ist. Das Buch ist nicht direkt ein Flop, aber es fällt mir schwer es in eine Kategorie einzuordnen.
Zu guter Letzt kommt noch Das Feuerzeichen, mit 3,5 Leseschmetterlingen, das zwar kein Flop, aber leider auch nicht so spannend war, wie ich es mir erhofft hatte. Das Buch wollte ich schon vor Erscheinen haben und letztendlich war ich etwas enttäuscht. Trotzdem bin ich unglaublich neugierig auf die nächsten Teile und finde die Idee nach wie vor klasse!

9 der 12 Bücher wurden mir zur Verfügung gestellt. Das möchte ich für den nächsten Monat unbedingt ändern, damit ich meinen SuB mal reduziere :) Und natürlich fürs restliche nächste Jahr. Zumal nun auch noch Weihnachtsgeschenke dazukommen.

Mein Ziel von 100 Büchern habe ich leider nicht schaffen können, aber es waren doch immerhin ganze 95 Bücher in diesem Jahr! Nächstes Jahr möchte ich die Hundert aber wirklich knacken. Habt ihr euch auch schon ein Ziel für 2016 gesetzt?

Was die Challenges angeht könnt ihr ganz einfach auf meinen Challengeseiten nachsehen, wie der Stand nun ist :) Besonders erfolgreich würde ich mich bei der Sparfuchs-Challenge einschätzen, die im nächsten Jahr weiter fortgesetzt werden soll.  
Die Human-Challenge habe ich anfangs gut gemeistert, dann aber nachgelassen, was vor allem am Schulstress lag. Hinzu kam, dass ich eher Lust auf Fantasy als auf 'normalere' Geschichten hatte.
Die Unicorn-Challenge hatte ich ja schon letzten Monat fertiggestellt und sie ist somit die erfolgreichste :)
Die Challenge, bei der ich am schlechtesten abgeschnitten habe war definitiv die SuB-Abbau-Challenge , die Nine und ich aber auch noch weiterführen werden :)

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon Challenges für das nächste Jahr? Und wie sieht es mit den diesjährigen Challenges aus? :)


Kommentare:

  1. Hallo Nadine,
    da hast du im letzten Monat des alten Jahres ja noch einmal ordentlich was geschafft. :)
    Freut mich, dass "Du neben mir" dir auch so gut gefallen hat!
    Es ist einfach ein ganz besonderes Buch...
    "Das Feuerzeichen" werde ich im Januar noch lesen, ich hoffe, dass es mich mehr überzeugen kann als dich.

    Alles Liebe und frohe neues Jahr,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Laura :)
      Ja, das denke ich auch und ich freue mich ebenfalls, dass dich das Buch begeistern konnte! Viel Spaß mit dem Feuerzeichen :)

      Löschen
  2. Hallo Laura,

    ich habe dieses Jahr ganz knapp die 100 Bücher geknackt und schaue mal, ob ich das dieses Jahr wieder schaffe. 80 wäre aber auch okay. :) Challenges mache ich persönlich nicht so viele mit, da ich lieber nach Lust und Laune ins Regal greife und es mich eher stresst, wenn die Bücher dann bestimmte Vorgaben erfüllen müssen.

    Liebe Grüße!
    Hanna
    http://zwei-sichten-auf-buecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe gut, dass du auf Challenges verzichtest, aber mir gibt das ab und zu auch den nötigen Antrieb :) Trotzdem kenne ich auch die Phasen, die dir dabei in den Kopf kommen. Diesmal stresse ich mich allerdings nicht.

      Löschen

 
© Design by Freepik