[Kleine Info] Leseflaute...

Hallöchen ihr Lieben :)

Heute möchte ich euch einen kleinen Infopost dalassen und euch sagen, wieso zurzeit nicht so viel kommt. In letzter Zeit habe ich versucht euch möglichst viel zu bieten und extra viel vorbereitet, sodass fast jeden Tag ein Post kam. Anfangs lief das wirklich gut, aber dann fiel mir auf, dass ich nicht weiter gedacht habe und bin nun bei einer Leseflaute angelangt. 



Es ist nicht das erste Mal, dass mir sowas passiert und ich habe auch überhaupt nicht damit gerechnet. Aber diesmal reagiere ich anders darauf und werde mir einfach die Zeit nehmen, die ich brauche, bis ich wieder richtig Lust bekomme. Keine Sorge: es wird schon noch ab und zu einen Post geben und es ist ja auch noch eine Blogtour, sowie der ein oder andere Post geplant. Trotzdem hoffe ich, dass ihr Verständnis dafür habt, dass ich jetzt erstmal nicht dauerhaft da bin und einfach eine Weile abschalte. 

Ein Grund für die Leseflaute könnte natürlich wieder mal der Druck sein. Sowohl schulisch, als auch Lesetechnisch habe ich nämlich einiges davon und es wird eben auch immer mehr. Wenn man den ewigen Drang verspürt etwas tun zu müssen, dann hält man das leider nicht ewig aus. Normalerweise kann ich wirklich gut unter Druck arbeiten, aber auf Dauer ist es dann wohl doch zu viel.

Tatsächlich lebe ich jetzt so gut es geht meine Launen aus und werde versuchen, die Reziexemplare so schnell es geht fertig zu lesen und mir dann einfach Zeit zu lassen. Ihr habt wahrscheinlich auch gemerkt, dass heute der Wochenpost fehlte, aber nächste Woche sollte es eigentlich einen geben. 

Mein erster Ansatz zum Ausleben meiner Launen wird außerdem der Kauf einer - ja, das meine ich ernst - PS4 sein! Seit einiger Zeit habe ich darüber nachgedacht und werde das jetzt umsetzen. Vielleicht lenkt mich das Ganze dann eine Weile ab und danach geht es dann frisch weiter :) Wenn ihr Interesse daran habt, kann ich dazu gern auch ein paar Posts einbauen.

Wenn ich bei jemandem auf Verständnis stoße, dann bei euch und ich hoffe ihr wartet so lange auf mich. Ich kann euch jetzt noch nicht sagen, wie lange es dauern wird, bis ich wieder da bin, aber rechnet erstmal mit einem Monat Ruhe :) Zwischendurch wird es dann wie gesagt immer mal etwas geben, es ist also nicht komplette Stille.

Jetzt lasse ich euch ganz liebe Grüße da und hoffe, dass wir uns alle ganz bald wiedersehen und weiter diskutieren können♥

Kommentare:

  1. Halli Hallo,

    ich hab jetzt einen Monat auch kein Buch oder dergleichen gelesen, befand mich auch also komplett in einer Leseflaute.
    War vor einem Monat am Schreiben einer Rezi für ein Leseex und plötzlich ging garnichts mehr... dann hab ich die Rezi noch fertig getippt und meine Sicherungsfestplatte mit der fertigen Rezi (für Verlag bzw. Autorin) meinte von jetzt auch gleich einfach den Dienst zu quittieren... meine Rezi verschwand mit dem Leben der Sicherungsfestplatte (die bytheway, sämtliche Daten, Dokumente, Kontaktlisten, Photos, Systemsicherungen, usw. usf. meiner letzten 10 Jahre enthält... )-: das ist eine Datenmenge von ca. 500 GB - einen Umzug der Daten vor zwei Jahren von einer sich ankündigenden "kranken" externen Sicherungfestplatte haben sie überlebt (die alte Festplatte hab ich natürlich damals dann manuell zerstört und in Recycling-Kreislauf gegeben... ). Die jetzige Sicherungsfestplatte meinte von jetzt auf gleich ohne Ankündigung alle Daten zu fressen bzw. mit ins Nirvana zu nehmen... ))-;
    Hab jetzt beschlossen, das Rezi-Ex nochmals zu überfliegen und meine Rezi nochmals neu zu schreiben, bleibt vorerst nix weiteres übrig... und möchte gleichzeitig einfach das als Weg nutzen, um aus meiner Leseflaute (wegen Datenverlust und vielen anderen Reallife-Problemen, die seit Wochen auf mich einstürmen und mir teilweise gefühlt den Boden unter Füßen wegziehen...) wieder herauszufinden, denn Lesen hat mir in den vergangenen vielen Jahren meines Lebens schon öfters geholfen.
    Drum hab ich mich auch weiter bei Dir und den anderen Buchbloggern rumgetrieben, denn ich liebe ja nachwievor das geschriebene Wort, nur schaffte ich es nicht, selbst in die Welten zwischen den Buchdeckeln abzutauchen bzw. mich zwischen die Seiten und der darin verborgenen Geschichten hineinziehen zu lassen.
    Aber... was ich auch gelernt habe... wenns einfach nicht geht, bzw. der Drang nicht da ist, nicht mit aller Gewalt zwingen, denn dann verlängert sich die Flaute durch den Druck, den man sich selbst auferlegt...
    Aber ich "muss" halt auch, wenigstens jetzt einmalig, denn auf die Rezi wird gewartet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)

      Mensch, das mit deinen Daten tut mir wahnsinnig leid :/ Sowas passiert ja immer mal, aber das ist schon heftig. Da ließ sich nichts mehr retten, oder?
      Mir geht es ähnlich, ich liebe das Lesen :) aber ab und an passiert mir sowas leider auch. Genau deswegen werde ich jetzt auch eine Pause machen, denn mit dem beschriebenen Druck wird es eben wirklich schlimmer.
      Ja, ich müsste noch 4 Rezis schreiben und dann ist für mich auch erstmal Pause :)

      Löschen
    2. Halli Hallo,

      also sowohl ich und ein ehemaliger Arbeitskollege von mir...ein IT-Spezialist..hatten nicht DEN Erfolg, den wir uns wünschten... leider...
      Werde mein Glück nun noch mit einer Datenrettungsfirma versuchen.
      Hatte schon den Erstkontakt mit ein paar von denen und auch etliche Angebote und Backroundinfos erhalten... Manche schieden dann schon von vornherein aus... es gibt auch dort unter den sogenannten teuren "Profis" GENÜGEND schwarze Schafe und Schaumschläger, bei denen der Internetauftritt und der Preis anderes suggeriert, als tatsächlich dahinter steckt.
      Es sind nicht unbedingt die Teuren und die mit dem Tollsten und professionell anmutenden Internetauftritt mit was weiß ich was für Werbung wo, die anscheinend den besten Erfolg erzielen... doch den besten Erfolg im unnötig Hoffnung schüren und unnötige Kohle versenken....
      Hab durch diverse Empfehlungen in einschlägigen Fachforen und auch Fachzeitschriften eine Firma ausfindig gemacht, deren Internetauftritt
      ziemlich amateurhaft wirkt im Gegensatz zur Konkurrenz, aber der Chef ist zum Einen sehr bemüht und hilfsbereit und gibt auch bereitwillig Auskunft.
      Der Preis ist auch relativ moderat (im Gegensatz zur Kunkurrenz sehr moderat..naja...Werbekosten sind bei ihm net so hoch... Mundpropaganda und Empfehlungen sind eh die bessere Werbung) und nur fällig bei Erfolg der Datenrettung.

      Löschen
  2. Wünsche dir noch alles Positive, daß du die Freude am Abdriften zwischen den beschriebenen Seiten schnell wieder findest.
    Und wenns nicht geht.. nicht zwingen oder unter Druck setzen..dann laß es... Laß dich (anderweitig) treiben...
    Uns Booklover (-; treibt es automatisch irgendwann wieder zwischen die Buchseiten... (-;

    Noch einen schönen sonnigen Sonntag
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte und dir auch noch alles Gute und viel Glück ;)

      Löschen
    2. Glück können wir doch alle ...immer... oder zumindest öfters... brauchen... ((-;

      Löschen
  3. Ich hatte vor 3(?) Wochen auch eine Leseflaute und habe das Bloggen dann einfach mal gelassen... Und schnell ging es dann auch wieder besser :) Druck ist für mich da einfach immer Gift...

    AntwortenLöschen

 
© Design by Freepik