[Rezension] Zurück ins Leben geliebt (Colleen Hoover)




Titel: Zurück ins Leben geliebt
Autor: Colleen Hoover
Seiten: 368
Format: Taschenbuch
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 22.07.2016
Preis: 12,95€ (D) Hier kaufen

Ab 16 Jahren




Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist.



Ein neuer Hoover ist erschienen und für mich war sofort klar, dass ich auch dieses Buch der Autorin wieder lesen muss. Sofort! Gerade zu Beginn war ich etwas kritisch, weil mir klar war, dass der Schwerpunkt auf dem Thema Sex liegen würde. Doch schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass es auch dieses Buch wieder in sich hat.

Die Gefühlswucht, die die Autorin auslösen kann ist einfach unglaublich. Ich frage mich nach wie vor wie jemand einen so unglaublich schönen Schreibstil haben und gleichzeitig so unheimlich viel Gefühl mit in die Geschichte einfließen lassen kann. Colleen Hoover ist einfach meine Göttin der Liebesgeschichten. Und es gibt immer etwas in ihren Geschichten, das einen überrascht.

Tatsächlich hat man hier mehrere Protagonisten, wobei das Hauptaugenmerk auf Tate und Miles liegt. Der Schwerpunkt ist dabei auf Tates Gefühlswelt gelegt und ich konnte mich auch wirklich dauerhaft mit ihr identifizieren. Ehrlich gesagt hätte ich wohl nicht besonders anders gehandelt als sie, auch wenn ich ihr immer mal wieder sagen wollte, dass sie es lassen sollte, weil sie sich sonst nur selbst kaputt macht. Doch wie ist das? - Genau. Man identifiziert sich mit ihr und versteht es einfach.

Tate ist mir auch gerade durch ihre Gefühle sehr sympathisch gewesen. Sie wusste immer genau was sie will und was sie fühlt und es bestand nie ein Zweifel daran, weil man total mit ihr mitgefiebert hat und dementsprechend gleichzeitig feststellen musste, dass die Gefühle einfach da sind.

Bei Miles war das Ganze etwas schwieriger. Obwohl man auch aus seiner Sicht liest fällt es einem schwer, sich in ihn hineinzuversetzen. Zu Beginn liest man nur was vor sechs Jahren passiert ist, um zu verstehen, wie er zu dem Menschen geworden ist, der er letztendlich ist. Immer wieder hat er Tate zurückgestoßen und sie verletzt und wo bei ihr ganz eindeutig war welche Gefühle sie gerade durchlebt war er einfach... verschlossen und das genaue Gegenteil. Eben kein offenes Buch. Teilweise habe ich ihn wirklich hassen müssen und dann wieder Verständnis für ihn aufgebracht.

Ich habe diesen Kontrast von Miles und Tate total geliebt und die Art wie die Autorin den Leser langsam an Miles heranführt und den Leser verstehen lässt wieso er sich derart verschließt war unglaublich intensiv und hat einen immer zum Weiterlesen veranlasst. Mit diesen Charakteren durchlebt man alle möglichen Gefühle. Ob Wut, Trauer, Glück oder Liebe. Alles.

Auch die Nebencharaktere waren unfassbar gut! Gerade Corbin als fürsorglicher Bruder von Tate hat mir gut gefallen. Auch Ian mochte ich sehr gern und natürlich darf auch Cap nicht ungenannt bleiben, der anfangs unwichtig erscheint, dann aber eine wichtige Rolle einnnimmt. Sie alle runden die Geschichte ab. Sie machen es perfekt. Und Rachel darf keinesfalls fehlen, denn sie bildet den Kern der Geschichte. Sie bildet die Vergangenheit von Miles, von der man unbedingt alles erfahren will. Jedes hässliche Detail. Es war großartig!

Natürlich waren das nicht alle Charaktere, aber definitiv die wichtigsten und ich würde euch gern so viel mehr erzählen, doch das würde euch nur den eigenen Lesespaß nehmen. Man muss dieses Buch wirklich in Ruhe lesen, es fühlen und die Details in sich aufnehmen. Erst dann wird es ein unglaublich intensives und besonderes Leseerlebnis.



Ihr seht, dass auch dieses Buch der Autorin mich wieder voll und ganz von sich überzeugen konnte! Die Charaktere waren klasse und das gilt für Neben- und Hauptcharaktere. Gerade Tate und Miles konnten überzeugen und bilden zusammen ein unschlagbares Team, was man vorerst immer wieder anzweifelt. Selbst Rachel musste man einfach mögen, obwohl ich immer wieder versucht habe es nicht zu tun. Solange man nicht weiß, wie Miles Vergangenheit aussieht kann man eben kein Urteil fällen und so kam es dazu, dass ich im Grunde genommen wirklich alle Charaktere mochte. Mit Tate konnte ich mich vollkommen identifizieren, in Miles habe ich mich geradezu verliebt, obwohl ich ihn immer mal wieder für sein Verhalten hassen musste. Letztendlich gibt seine Vergangenheit dem Buch das gewisse Etwas und durch Tate wird die Story perfektioniert. Die Geschichte konnte mich überzeugen und hat mich alle möglichen Gefühle durchleben lassen, sodass ich nach dem Lesen völlig zerstört aber auch wahnsinnig glücklich zurückgelassen wurde. Danke Colleen für einen weiteren unvergesslichen Liebesroman, der einem Glück, Hindernisse, Glück, weitere Hindernisse und ganz viel Liebe schenkt! Natürlich gibt es 5 Leseschmetterlinge für dieses wahnsinnig intensive Buch :)
An dieser Stelle danke ich dtv für das *Rezensionsexemplar :)

Kommentare:

  1. Hey Nadine :)

    ich bin auch begeistert von "Zurück ins Leben geliebt". Der Anfang hatte mir nicht so gut gefallen, aber so ab Seite 200 konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. :D

    Liebste Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir ganz genauso :D es gibt einfach Stellen, an denen man denkt, dass es noch besser wird und man dann einfach nicht aufhören will.

      Löschen
  2. Hallo Nadine,
    vielen Dank für die wunderschöne Rezension. Ich kann deine Meinung nur so unterschreiben, auch mir hat Colleen Hoover mit Zurück ins Leben geliebt tolle Lesestunden bereitet. :)

    Ich habe dich bzw deine schöne Rezension auf meinem Blog verlinkt. Ich hoffe, das ist ok. Falls nicht, einfach melden. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen

 
© Design by Freepik