[Lesemonat] August 2016

Hallöchen ihr Lieben :)

Ein weiterer Monat ist vergangen und natürlich wurden wieder einige Bücher gelesen! Ich kann endlich sagen, dass meine Leseflaute weg ist und ich das wirklich guten Büchern zu verdanken habe. Einige davon darf ich euch nun vorstellen!


- Locked in | Holly Seddon | 432 Seiten | ****
- Anyone Dies in Paradise | Laura Newman | 356 Seiten | *****
- Wait for you | J. Lynn | 448 Seiten | *****
- Herzklopfen in Nimmerland | Anna Katmore | 404 Seiten | *****
- Die Rache des Pan | Anna Katmore | 467 Seiten | *****
- Ein Hauch von Schicksal | Lara Wegner | 290 Seiten | *****
- Escape | Jennifer Rush | 320 Seiten | *****
- Lady Midnight | Cassandra Clare | 832 Seiten | ****
- Weltenleben | Asuka Lionera | ca. 200 Seiten | ****
- Worte für die Ewigkeit | Lucy Inglis | 400 Seiten | *****
- Der Prozess | Kafka | 223 Seiten
- It ends with us | Colleen Hoover | 384 Seiten | *****
- Wonderland | Christina Stein | 384 Seiten | *****

Insgesamt waren es diesmal 12,5 Bücher, wovon ich eins auch als Hörbuch gehört habe. Und das Schönste ist, dass es keinen Flop gab! Die Rezensionen kommen allerdings erst nach und nach, da ich zwischen jedem Blogpost nun immer 2 Tage lasse, um euch regelmäßig etwas bieten zu können :) Natürlich kommt es dann auch mal zu Verzögerungen, aber ich verlinke euch dann alles.

Und hier ist die Statistik zum August:

 Bücher: 12,5

Prints: 11  | eBooks: 1,5

Deutsch: 11,5 | Englisch: 1

Seiten diesen Monat: 5140

Wie versprochen gibt es auch diesmal wieder einen Überblick zur Leseliste. Leider habe ich sie nicht komplett geschafft, obwohl ich 2 Monate Zeit hatte, trotzdem muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit meinen gelesenen Büchern bin :)

These Broken Stars
Zersplittert 
 Lady Midnight
Ein Bild von dir 
Locked in
The Kiss of Deception
Lying Game
Die rote Königin
Ein Hauch von Schicksal
Wait for you
Outlander
A Streetcar named Desire  
Der Prozess

Geschafft habe ich also 8 von 13 Büchern. Die restlichen kommen auf die Leseliste für den September!

Jetzt gehts aber weiter mit den Highlights im August, die ich euch einfach nur ans Herz legen kann! Ein einziges Monatshighlight zu wählen ist gar nicht möglich und so kann ich mich gar nicht genau festlegen, obwohl es nur eine Extraauszeichnung gab, denn es gab diesmal wirklich einige Bücher, die unglaublich spannend und bewegend waren. Deshalb fange ich einfach mit allen Tops und den für mich größten Highlights an und gehe dann weiter runter, wobei die Highlights eigentlich auf einer Ebene stehen:

It ends with us war mein erster englischer Roman und ich bin so froh nun, nach all der Zeit, endlich einen vorweisen zu können. Ich hätte nie gedacht, dass es mir doch so leicht fallen würde alles zu verstehen und die Bilder beinahe so klar vor mir zu sehen, wie bei deutschen Büchern. Es ist ein ganz anderes Lesegefühl, aber trotzdem absolut schön und ich habe wirklich zig Stellen markiert, das glaubt ihr nicht. Sehr berührend und herzzerreißend aber unfassbar gut! Typisch Colleen Hoover, nur dass sie mir das Herz diesmal noch öfter gebrochen hat und ich mich gleich zweimal verliebt habe! 5 Leseschmetterlinge und Extraauszeichnung für dieses Kunstwerk, das einem auch noch so viel mitgibt ;)

Eines der größten Highlights war diesen Monat definitiv Anyone Dies in Paradise, der zweite Band von ADIP und somit der Abschluss der Reihe von Laura Newman. Es war richtig spannend und es gab diesmal auch mehr brutale und schockierende Momente. Die Charaktere, die man so ins Herz geschlossen hat leiden unter den Umständen und es kommt alles Schlag auf Schlag! Ein tolles Finale! Deshalb gab es auch 5 Leseschmetterlinge :)

Weiter gehts mit Wait for you von Jennifer Lynn Armentrout! Auch dieses Buch hatte es in sich, denn hier haben mich eine Menge Gefühle erreichen können. Ich musste immer wieder weinen und habe so mit den Charakteren mitgefühlt! Das Buch ist einfach nur gefühlvoll und ich verstehe nun voll und ganz wieso es alle so lieben. Es gibt auch hier klare 5 Leseschmetterlinge!

Escape ist eines dieser Bücher, das unglaublich lange warten musste, bis ich es gelesen habe, obwohl ich es schon so lange wollte. Und natürlich hat es mich mitgerissen, verrückt gemacht und alle möglichen Gefühle durchleben lassen! Ich habe mich verliebt, gelitten und an allem gezweifelt und das Miträtseln um die Wahrheit war mit das Beste an der Geschichte! Ganz klare 5 Leseschmetterlinge! Ich freue mich auf den zweiten Band und darauf, die Charaktere wiederzusehen.

Dann kam Ein Hauch von Schicksal von Lara Wegner und dieses Buch hat so viel in mir ausgelöst. Wo ich erst Schwierigkeiten hatte in die Geschichte zu kommen gab es später ganz andere Sorgen. Es wurde richtig spannend, richtig emotional, brutal und blutig. Es ging um viel mehr als ich erst angenommen hatte und nicht nur um eine Liebesgeschichte, die durch Zeitreise entstehen konnte. Es ging um Liebe, ja. Aber es ging auch um Sklaverei, Gewalt, Geschichte und Geisteskrankheit. Es ging um mehr als ich beschreiben kann und es war wirklich genial. Doch es hatte auch seine Schwächen. Deshalb gab es von mir 4,5 Leseschmetterlinge!

Worte für die Ewigkeit hat mich mit ähnlichen Gefühlen zurückgelassen, wie Ein Hauch von Schicksal, denn beide Geschichten beschäftigen sich mit wahren Ereignissen und sind gleichzeitig etwas ganz Neues und Anderes. Es macht so nachdenklich und die Geschichte rund um Indianer, die Liebe und die Gerechtigkeit haben mich dauerhaft beschäftigt. Die Charaktere sind super, auch wenn man immer eine gewisse Distanz bewahrt. Gegen Ende wird diese komplett aufgehoben und bei mir sind wirklich unerwartete Tränen geflossen. Toll und ebenfalls 4,5 Leseschmetterlinge :)

Herzklopfen in Nimmerland und Die Rache des Pan von Anna Katmore fasse ich zusammen, denn beide haben mich unglaublich beeindruckt und vor allem zurück nach Nimmerland entführt. Ich habe es geliebt Hook von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und Peter Pan mal nicht als den braven Jungen zu sehen. Es war einfach etwas besonderes und sehr romantisches. Die perfekte Sommerlektüre! Deshalb gab es für den ersten Band 4,5 und für den zweiten 5 Leseschmetterlinge!

Und dann habe ich die letzten Tage des Monats mit Wonderland von Christina Stein verbracht, das mir super gut gefallen hat! Endlich mal wieder ein Thriller, der was für mich ist, denn ich bin wirklich ein riesen Angsthase und obwohl es dann doch noch mehr hätte sein können war ich wirklich zufrieden mit diesem Buch. Es hat Spannung und einen außergewöhnlichen Schreibstil sowie ebendiese Charaktere. Ein wirklich gutes Buch, das ebenfalls 5 Leseschmetterlinge bekommen hat.

Weiter gehts mit Weltenleben von der lieben Asuka Lionera. Dieses Buch habe ich noch nicht komplett gelesen, weil es noch gar nicht fertig ist. Trotzdem wollte ich es schonmal nennen. Ich möchte noch gar nichts verraten, freue mich aber sehr auf den Rest der Geschichte und bin gespannt wie es mit der Liebesgeschichte weitergeht. Damit ich noch weiter nach oben gehen kann gibt es vorerst 4 Leseschmetterlinge :)

Kommen wir zu einem Roman, bzw. Thriller, von dem ich so viel erwartet habe. Locked in! Ich war richtig gespannt auf das Buch, weil es meiner Meinung nach sehr viel versprochen hat und es hat mir definitiv gut gefallen. Ich hätte mir trotzdem noch etwas mehr zum Locked-in-Syndrom gewünscht, sodass man sich allgemein besser einfinden kann und nicht nur auf die Kriminalgeschichte fixiert ist. Von mir gab es gute 4 Leseschmetterlinge!

Und natürlich musste ich auch endlich mal Lady Midnight lesen. Ich bin ganz ehrlich. Von meiner Lieblingsfantasyautorin hatte ich mehr erwartet. Nie hätte ich gedacht, dass es das schwächste Buch des Monats wird. Das Buch hat sich ganz schön gezogen, was ich nie erwartet hätte. Es war langatmig und nicht gerade spektakulär, obwohl die Story an sich gut durchdacht ist. Vielleicht ist es mir einfach etwas too much. Auch die Sache zwischen Emma und Julian war irgendwie komisch, auch wenn ich beide mag und irgendwo verstehe. Ich hoffe der zweite Band wird besser. Von mir gab es aber noch 3,5 Leseschmetterlinge!

Zu guter Letzt ist noch Der Prozess zu nennen, den ich für die Schule gelesen habe. Hierzu möchte ich natürlich nichts verraten und ich werde das Ganze auch nicht bewerten. An sich hat es mir ganz gut gefallen, ich finde es nur immer wieder komisch, wie anders man noch vor einiger Zeit geschrieben hat. Allein deswegen lohnt sich das Lesen. Eine Rezension wird es hierzu allerdings nicht geben :)


Das war's auch schon von mir :) Ich hoffe euer Monat war ebenso gut oder ihr hattet das ein oder andere Buch, das euch gut gefallen hat. Wie ihr seht ist mein Monat wirklich sehr gut verlaufen. Schreibt mir gern in die Kommentare welches euer Monatshighlight war ;)

Kommentare:

  1. Hallo Nadine :)

    da hast du ja wirklich einiges geschafft im August! Ich kenne nur Wait for you und das hat mir auch wirklich gut gefallen! Ein Monat ohne Flop ist auf jeden Fall etwas tollen :)
    Ich wünsche dir einen genauso erfolgreichen und schönen September
    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber ein toller Lesemonat, auch schön, dass es für dich keinen Flop gab :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen

 
© Design by Freepik