[Lesemonat] November 2016

Hallöchen ihr Lieben :)

Ich weiß, ich war lange Zeit nicht da und habe auch nicht besonders viel gelesen, aber diesen Monat habe ich schon das ein oder andere geschafft und möchte euch die Bücher wirklich gern nochmal im Überblick zeigen!


- Die Therapie | Sebastian Fitzek | 336 Seiten | *****
- Das Paket | Sebastian Fitzek | 368 Seiten | *****
- Die dreizehnte Fee - Entschlafen | Julia Adrian | 304 Seiten | ******
- Departure | A.G. Riddle | 432 Seiten | ****
- The Cage | Megan Shepherd | 464 Seiten | ****

Wahrscheinlich sieht man schon, wieso es dann noch ganze 5 Bücher geworden sind. Es waren einfach nur gute Bücher dabei und das hat mich ungemein aufgeheitert und auch motiviert. Jetzt freue ich mich auch schon sehr auf den Lesemonat Dezember :)

Hier ist die Statistik für den November:

Bücher: 5

Prints: 5  | eBooks: 0

Deutsch: 5 | Englisch: 0

Seiten diesen Monat: 1904

Mein Highlight im November war natürlich Die dreizehnte Fee-Entschlafen, weil dieses Buch als einziges diesen Monat die 5 Federn mit Extraauszeichnung verdient hat und ich diesen abschließenden Band wirklich stark und sehr magisch fand. Es war einfach toll diese Reise mit Lilith zu erleben und da die Reihe etwas besonderes und einzigartiges ist, hat sie sich die Auszeichnung auch verdient :) Bald werdet ihr hier auch ein Interview mit der Autorin sehen!

Ganz dicht darauf folgt Die Therapie von Sebastian Fitzek, das mich einfach total mitgerissen hat und bis jetzt nicht ganz loslassen konnte. Die angesprochenen Themen waren unheimlich interessant, ich habe das Buch aufgrund der interessanten Charaktere und wirklich spannenden Story nicht weglegen können und innerhalb eines Tages auslesen müssen. Ganz großes Kino! Ich muss unbedingt mehr von dem Autor lesen und habe diesem Buch daher auch 5 Federn gegeben!

Auch Das Paket, ebenfalls von Fitzek, war einfach super und hat mir unheimliche Lesefreude bereitet. Zwischenzeitlich hatte ich wirklich Angst und habe mich immer wieder gefragt, was nun wahr ist und was nicht und wer es sein kann. Bis zum Ende lag ich falsch und bin wieder einmal sehr positiv überrascht! Insgesamt fand ich die Charaktere und die Geschichte toll, aber etwas schwächer als Die Therapie und deshalb gab es von mir diesmal 4,5 Federn!

Dann ging es weiter mit The Cage, das ich einfach lesen musste, weil alle davon geschwärmt haben und es sich für mich ebenfalls total toll angehört hat! Leider hatte es einen recht schwachen Mittelteil, der sich lange so weitergezogen hat. Die Elemente und die Idee fand ich einfach toll, aber irgendetwas hat mir gefehlt, weshalb ich die Begeisterung nicht ganz teilen kann. Womöglich hat das viele Lob meine Erwartungen hochgeschraubt, dennoch muss ich sagen, dass die Charaktere einzigartig waren und ich auch die Kindred total spannend finde! Gerade das Ende hat mich überrascht und beeindruckt, deshalb gibt es noch gute 4 Federn und ich werde definitiv weiterlesen.

Departure hatte leider einen recht schwachen Start und da ich mit einer anderen Story gerechnet hatte, brauche ich eine Weile um mich mit der Geschichte anzufreunden. Der Mittelteil und Schluss haben mir sehr gut gefallen und es gab wirklich einige spannende, aber auch mal die ein oder andere langatmige Stelle, daher habe ich dem Buch 4 Federn gegeben :)


Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Lesemonat, denn ich hätte nicht gedacht, dass ich noch so viel schaffen würde. Wie war euer Lesemonat? Was habt ihr gelesen und wie hat es euch gefallen? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Freepik