[Lesemonat] Dezember 2016

Hallöchen ihr Lieben :)

Heute möchte ich euch meinen Lesemonat für den Dezember und somit meinen letzten Lesemonat in diesem Jahr vorstellen!


- Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln | mehrere Autoren | 400 Seiten | ****
- Der Übergang | Justin Cronin | 500/1020 Seiten | ?
- Splitter | Sebastian Fitzek | 384 Seiten | ****
- Kalte Stille | Wulf Dorn | 448 Seiten | ***
- Spiegelsplitter | Ava Reed | 358 Seiten | ****
- Hide | Jennifer Rush | 272 Seiten | *****
- Fenrir | Asuka Lionera | ca. 800 Seiten | ?
- Mondprinzessin | Ava Reed | 252 Seiten | *****
- Indigo und Jade | Britta Strauss | 421 Seiten | *****

Insgesamt waren es diesmal 9 Bücher, die mir alle gut gefallen haben und zu denen ihr im Folgenden und in den Rezensionen mehr erfahrt :) 

Und hier die Statistik für den Dezember: 

 Bücher: 9

Prints: 8  | eBooks: 2

Deutsch: 9 | Englisch: 0

Seiten diesen Monat: 3835

Es fällt mir auch diesmal wieder schwer, ein Highlight festzulegen, denn wie ihr seht haben mir wirklich alle Bücher gut gefallen. Es gibt trotzdem einige, die mir besonders im Kopf geblieben sind und mich die ganze Zeit über fesseln konnten, daher fange ich einfach wieder bei den Highlights an und ende dann mit dem für mich 'schwächsten' Buch.

Das erste Buch, das ich nennen möchte ist Indigo und Jade von Britta Strauss, das mich auf eine sehr eindrucksvolle und magische Reise mitgenommen hat. Schon vor dem Lesen habe ich mich sehr auf das Buch gefreut und obwohl es dann völlig anders war, als ich dachte muss ich sagen, dass ich die Ideen der Autorin großartig finde! Natürlich kann man sich nicht direkt alle Einzelheiten merken, denn ich finde schon, dass es etwas komplexer ist, doch auch dies ist ein wichtiger Teil des Buches und ich bin gespannt auf Band 2! Die Charaktere sind nämlich einfach interessant und man freut sich auf mehr mit ihnen :) Deshalb gab es auch volle 5 Federn und das Buch ist dementsprechend mein Highlight im Dezember!

Weiter geht es mit Fenrir von Asuka Lionera. Das Buch ist noch nicht erschienen, aber da ich Testleserin ihrer Bücher bin, hatte ich das Glück, schon jetzt ihr neues Buch lesen zu können. Natürlich verrate ich euch nichts zur Geschichte, trotzdem muss ich sagen, dass mich auch dieses Buch wieder einmal voll und ganz überzeugen konnte. Zu Beginn hatte ich Schwierigkeiten mit der Protagonistin, die sich aber gelegt und das Buch noch besser gemacht haben. Zu Einzelheiten erfahrt ihr mehr in der Rezension pünktlich zum Erscheinungstag und daher werde ich hier auch noch keine weitere Wertung angeben. Dass das Buch unter meinen Highlights ist sollte aber alles sagen ;)
Außerdem gelesen habe ich Hide von Jennifer Rush, den zweiten Teil der Reihe. Ich musste einfach weiterlesen und bereue es wieder einmal nicht. Es ist eine großartige Reihe und ich finde es unglaublich schade, dass der dritte Band nicht übersetzt wurde. Ich bin mir aber sicher, dass ich ihn früher oder später auch noch lesen wurde. In diesem Buch ist wieder eine ganze Menge passiert und die Protagonisten sind mir wahnsinnig sympathisch. Ich habe unglaublich mitgefühlt und war eifersüchtig, traurig, wütend und alles, was auch Anna gewesen ist. Dementsprechend gab es auch wieder 4,5 Federn!

Außerdem habe ich diesen Monat neben meinem ersten Buch von Ava Reed auch das zweite Buch gelesen! Dieses wurde Mondprinzessin, das mir wirklich gut gefallen hat. Die Story konnte mich voll und ganz von sich überzeugen und die Charaktere, sowie die Weltenkonstellation waren einfach unglaublich. Ich würde so gerne mehr von diesen Welten sehen und hätte mir auch gewünscht, dass die Geschichte an sich länger ist. Da hätte die Autorin eine ganze Reihe zaubern können, weshalb ich letztendlich etwas traurig war. Insgesamt gab es dann 4,5 Federn :)

Hinzu kommt Der Übergang von Justin Cronin, ein Buch, das ich schon lange lesen wollte und das unglaublich komplex ist. Leider habe ich es diesen Monat nicht beenden können und bisher die Hälfte des Buches geschafft. Ich muss sagen, dass ich es ständig zur Seite gelegt habe und das nicht weil es schlecht ist, sondern weil es so anspruchsvoll ist und ich immer wieder pausieren musste. Im nächsten Monat soll es dann aber beendet werden und dann wird es auch eine Bewertung geben :)

Dann gab es wieder einen Fitzek, auf den ich mich sehr gefreut habe: Splitter! Auch dieses Buch von Sebastian Fitzek hat mir gut gefallen, allerdings nicht so gut wie die letzten Bücher, die ich von ihm gelesen habe. Es hat eine interessante Thematik, ich hatte allerdings die ganze Zeit über das Gefühl völlig unwissend zu sein und das hat mich teilweise wirklich gestört. Die Auflösung hat dann aber einiges rausgerissen und ich war wirklich überrascht, weshalb es von mir 4 Federn gab :)

Ein weiteres Buch, das mir gut gefallen hat war Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln von mehreren Autoren, das viele Kurzgeschichten enthält :) Auch dieses Buch hat mir gut gefallen, wobei es hier natürlich normal ist, dass einem die eine Geschichte besser und die andere vielleicht weniger gut gefällt. Da kommt es dann ganz auf den Geschmack an und es ist sicher für jeden etwas dabei! Ich habe daher 4 Federn vergeben :)

Weiter geht es mit Spiegelsplitter, meinem ersten Buch von Ava Reed! Ich bin so froh, es endlich gelesen zu haben und gerade die Idee hat mir sehr gut gefallen, allerdings muss ich sagen, dass es auch einige Schwächen hatte, beispielsweise, dass die Liebesgeschichte praktisch alles einnimmt und mir etwas zu schnell ging. Dennoch hat auch diese mir sehr gut gefallen und ich habe daher ebenfalls 4 Federn vergeben.

Kalte Stille war dann der zweite 'richtige' Thriller diesen Monat. Das Buch hat mir eine Freundin geliehen, der das Ganze damals sehr gut gefallen hat und sie hat mich dadurch einfach auch total neugierig gemacht. Die Geschichte war super spannend und auch das Zusammenführen der Handlunsstränge und Geschichten war gut durchdacht. Nicht gefallen hat mir, dass es zwischenzeitlich immer wieder Längen gab und die Charaktere einem nie wirklich sympathisch waren. Deshalb gab es 3,5 Federn!

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Lesemonat :) Im Jahr 2016 habe ich insgesamt 82 Bücher gelesen und mein Ziel von 100 Büchern nicht erreicht. Ich bin dennoch ziemlich stolz und freue mich auf das nächste Jahr! Vielleicht werden es da ja endlich die erhofften 100 Bücher !

Wie war euer Lesejahr? Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. Hallo Nadine :)

    ich dachte schon, du hast den Übergang geschafft :-O Ich lese da auch schon unglaublich lang dran, obwohl es mir eigentlich gut gefällt. Hoffentlich kommen wir beide im Januar da durch ;)

    Liebe Grüße und ein frohes Neues :)
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, aber wir schaffen das ^-^
      Dir auch ein frohes neues Jahr :)

      Löschen

 
© Design by Freepik