[Lesemonat] Januar 2017

Hallihallo liebe Bücherwürmer :)

Heute möchte ich euch meinen Lesemonat Januar zeigen! Ich bin selbst gespannt wieviel ich von der Leseliste geschafft habe und welche Abweichungen es gab!


- Angel Fall | Susan Ee | 400 Seiten | ******
- Angel Fall - Tage der Dunkelheit | Susan Ee | 448 Seiten | ****
- Fahrenheit 451 | Ray Bradbury | 145 Seiten | ***
- Flawed | Cecelia Ahern | 480 Seiten | ******
- Töchter des Mondes | Jessica Spotswood | 368 Seiten | *****
- Märchenhaft Erwählt | Maya Shepherd | 308 Seiten | *****
- Indigo und Jade | Britta Strauss | 421 Seiten | *****
- Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht | Sabaa Tahir | 510 Seiten | *****
- Die Seelenspringerin | Sandra Florean | 264 Seiten | *****
- Nächstes Jahr am selben Tag | Colleen Hoover | 367 Seiten | ******

Insgesamt waren es diesmal 10 Bücher, die mir an sich alle gut gefallen haben. Dementsprechend war es ein sehr erfolgreicher und guter erster Monat im Jahr 2017!

Hier die Statistik für den Januar:

 Bücher: 10

Prints: 10  | eBooks: 0
Deutsch: 9 | Englisch: 1

Seiten diesen Monat: 3711

Mein Highlight des Monats waren diesmal gleich 3 Bücher! Zuerst einmal wäre da natürlich Angel Fall zu nennen, das mich unglaublich beeindruckt hat. Ich liebe diese sehr düstere Art einer Dystopie, die gleichzeitig mit vielen Fantasyelementen ausgestattet wird und die Engel eben nicht als gut, sondern als Feind des Menschen darstellt. Mir hat das sehr gut gefallen und es macht riesigen Spaß nach und nach allem auf die Schliche zu kommen und ein Abenteuer mit Penryn zu erleben, das alles für sie verändert. Daher gab es auch die 5 Federn mit Extraauszeichnung.

Das zweite Highlight ist Flawed, das mich vor allem dadurch überzeugen konnte, dass es Dinge bzw vor allem Einstellungen hinterfragt, die auch bei uns zu finden sind. Das Prinzip der Fehlerhaftigkeit hat mich oft schockiert und ich verstehe nach wie vor nicht, wie die perfekten Menschen überhaupt als perfekt gelten können, denn wie man hier so schön lernt - nur durch Fehler kann man lernen und einen Funken von Perfektion erlangen. Diese Dystopie ist schonungslos und ehrlich und ich habe nicht nur die Protagonistin, sondern auch die Story geliebt und freue mich nun sehr auf den zweiten Band! Von mir gab es auch hier 5 Federn mit Extraauszeichnung.

Mein drittes Highlight wird erst im März erscheinen, allerdings möchte ich euch Nächstes Jahr am selben Tag schon jetzt als ganz tolles, gefühlvolles und besonderes Buch vorstellen! Näheres werdet ihr natürlich erst in meiner Rezension erfahren, doch ihr könnt euch auf etwas Besonderes freuen und es gehört definitiv auch zu meinen Monatshighlights!

Doch auch Märchenhaft Erwählt hat mir sehr gut gefallen und die Erwartungen, die ich hatte, erfüllt! In der Geschichte findet man viele Märchen wieder, die allesamt eingearbeitet werden und ein besonderes und anderes großes Ganzes ergeben. Mich konnten alle Charaktere durch besondere Eigenarten überzeugen, auch wenn ich sie nicht immer mochte. Doch gerade die, die sich scheinbar nicht als Prinzessin eignet ist für mich besonders hervorgestochen und mein Favorit geworden! Es gab diesmal 5 Federn von mir!

Weiter geht es mit Indigo und Jade, ein Buch das mich auch jetzt immernoch in einzelnen Szenen verfolgt und viele magische Momente bereit hält. Die Autorin hat eine einzigartige, oftmals grausame und düstere Welt geschaffen, die durch starke Protagonisten überzeugen kann und gut gegen böse hervorbringt! Gegen die Königin, die mit allen Mitteln versucht an Indigo zu kommen, müssen Jade und er mit aller Macht ankommen und zusammen etwas finden, das alles verändern könnte. Da die Liebesgeschichte und einige andere Dinge dazwischenkommen ist dies aber nicht so leicht und für mich war das Buch einfach genial und es gab ebenfalls 5 Federn!

Neben diesem Buch konnte mich auch Töchter des Mondes absolut von sich überzeugen und auch hier würde ich gern so schnell es geht weiterlesen! Die Geschichte an sich lief eher ruhig ab, doch gerade die Gefühle der Schwestern wühlen einen auf und bringen Schwung in die Story. Abgesehen davon muss sich gerade Cate für einige Dinge entscheiden, die alles verändern und sich für die Liebe, ihre Schwestern oder die Magie entscheiden. Was sie wählen wird erfahrt ihr hier und es hat mir unglaiblich gut gefallen, weshalb es von mir auch 4,5 Federn gab ;)

Ebenfalls sehr beeindruckt hat mich Die Seelenspringerin, die durch eine sympathische und andersartige Protagonistin namens Tess und besondere - für mich auch neue - Fantasywesen überzeugen kann! Ich habe mich in dieser durchgängig düsteren Geschichte verloren und mit Tess mitgelitten, überlegt und geliebt. Es war wirklich spannend diese Welt zu entdecken und die mysteriösen Fälle mit Tess aufzuklären! Nun freue ich mich sehr auf den zweiten Band und vergebe hier 4,5 Federn!

Elias und Laia war eine sehr starke Fortsetzung und konnte mich von sich überzeugen! Insgesamt habe ich dem Buch diesmal 4,5 Federn gegeben. Diesmal befindet man sich nicht dauerhaft hinter den Mauern, sondern eher in der Wüste und begleitet neben Elias und Laia auch noch Helena und erfährt so endlich mehr zu ihr und ihren Gefühlen. Für mich gab es einige spannende Elemente und ich bin nun sehr gespannt auf den dritten Band!

Dann habe ich noch den zweiten Band von Angel Fall gelesen, der mich ebenfalls sehr zufrieden zurückgelassen hat und einen guten zweiten Teil bildet. Er konnte mich zwar nicht mehr ganz so sehr fesseln, wie der erste Band, allerdings lag der Fokus diesmal auch auf anderen Dingen. Trotz allem hat auch dieser Band gute 4 Federn bekommen!

Zu guter Letzt habe ich noch Fahrenheit 451 gelesen, das wir nun im Unterricht besprechen und daher eher Schullektüre für mich war. Bewerten würde ich das Buch auch 'nur' mit 2,5 - 3 Federn, da mich die Story absolut nicht fesseln konnte und ich lediglich einige Zitate und die Message an sich mochte. Die Charaktere waren mir leider größtenteils unsympathisch.


Wie war euer Lesemonat? Habt ihr alles geschafft was ihr schaffen wolltet und kennt ihr einige der Bücher, die ich gelesen habe? :) Ich bin gespannt!





Kommentare:

  1. Hallo Nadine,

    das war ja wirklich ein sehr erfolgreicher Lesemonat und so viele tolle Bücher! Bei "Nöchstes Jahr am selben Tag" kann ich dir nur zustimmen. Das hat mich auch wirklich begeistert!
    So langsam muss ich mir Flawed wohl auch mal kaufen :D Alle sind so begeistert und ich bin so gespannt auf die Geschichte mittlerweile <3

    Ich wünsche dir einen ebenso erfolgreichen Februar :)

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
  2. Das neue Buch von Colleen Hoover erwarte ich auch schon ganz sehnsüchtig :) Und Flawed möchte ich auch noch lesen, hehe. Schönen Monat hattest du.
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du! :)
    Ich will wirklich nicht stören, dennoch möchte ich darauf aufmerksam machen und dich ♥-lich einladen, da ich diesen Samstag (04.02) nach langer Zeit wieder eine Lesenacht auf meinem Blog veranstalte und ich mich sehr freuen würde wenn du teilnehmen würdest und mit dabei wärst ♥
    Wenn du magst kannst du ja mal hier klicken: ♥ Klick ♥
    Alles Liebe! ♥

    PS: wow du hast ja fast 100% den gleichen Buchgeschmack wie ich, ich folge dir nun mal :)

    AntwortenLöschen

 
© Design by Freepik